Nachbetreuung fürs Romane schreiben

Die einmonatige Nachbetreuung:
Damit du konsequenter und mit größerem Erfolg deinen Roman schreibst!

Sonntagabend: Du sitzt im Zug und bist noch ganz beflügelt. Hinter dir liegt ein Kurs fürs Roman schreiben, du hast viel gelernt und wunderbare Leute kennengelernt. Du kannst es kaum erwarten, dich zu Hause wieder an deinen Computer zu setzen. Du bist dir sicher, dass du dein Schreibprojekt endlich anpacken wirst!
Montagabend: Du bist k.o. Wen wundert‘s nach so einem intensiven Schreibkurs und dem arbeitsreichen Montag? Dienstag, Mittwoch, Donnerstag … ehe du dich versiehst, sind ein paar Wochen ins Land gegangen, bevor du dich um dein Projekt „Roman schreiben“ kümmern konntest. Wie war das dann noch im Schreibkurs? Du erinnerst dich, dass du viele geniale Ideen hattest, aber die Energie ist verpufft.
Nun sitzt du allein an deinem Schreibtisch und musst dir alles neu erarbeiten.

Das war einmal …
Denn jetzt gibt es die Nachbetreuung zu den Schreibkursen Romanidee, Figuren, Heldenreise, Szenenplan, Losschreiben, Plottraining und Überarbeiten:

Ich helfe dir, den Schwung vom Schreibkurs zu nutzen und deine neuen Kenntnisse gleich umzusetzen!

  • 3 Motivationsmails: in den drei Wochen nach dem Schreibkurs erhältst du pro Woche jeweils eine eMail
  • ein online Gruppen-Coaching: in der vierten Woche nach dem Schreibkurs besprechen wir dein Vorankommen und Teile deiner Text/e bei einem online Treffen mit allen Gruppenteilnehmern (die daran teilnehmen wollen). Jeder bekommt 15 Minuten individuelle Zeit, um Fragen zu stellen. Vorher kann Text an mich geschickt werden oder auch live im Treffen gezeigt werden. (Ich benutze dafür ein Programm, sodass wir uns alle sehen und miteinander reden können. Du kannst auch deinen Bildschirm teilen und einen Text zeigen, wenn du das möchtest – aber du musst natürlich nicht ;-). Ich schicke dir vorm Treffen einen Link zu und der Rest ist beinahe selbsterklärend. Du brauchst nur einen Computer mit Internetzugang, gern mit Kamera und Mikrofon, dann können wir uns sehen und miteinander reden.)

Die eMails und das Coaching beziehen sich immer auf den Schreibkurs, den du bei mir besucht hast.
Ich greife die Inhalte aus dem Kurs auf und gebe dir dazu konkrete Schreibübungen.
Warst du zum Beispiel im Schreibkurs „Figuren – Der Schlüssel zum Leser“, dann bekommst du passend zu diesem Thema weitere Informationen und Schreibimpulse.

In der vierten Woche folgt unser Gruppentreffen. Um beim Figuren-Schreibkurs zu bleiben; hier könntest du einen ausgearbeiteten Charakterbogen und/oder Text zeigen, in dem du deine Figur vorstellst bzw. „zeigst“ (von „show, don’t tell“).

Natürlich kannst du im Gruppen-Coaching noch alle deine Fragen loswerden, die in der Zwischenzeit aufgetaucht sind, und mir sagen, wo genau es bei dir hakt. Dann suchen wir gemeinsam nach einer Lösung.

Darum geht es mir mit der Nachbetreuung:

Schreib deinen Roman!

Ich unterstütze dich dabei aus dem Hintergrund.

Vor dem Schreibkurs – Vorarbeit

Außerdem gibt es noch etwas Vorarbeit zu jedem Schreibkurs. Bevor der Kurs startet erhältst du einige Fragen und Aufgaben von mir. Je nach Schreibkurs bekommst du eine eMail, ein PDF oder auch mal ein Video zugeschickt.
So vorbereitet wirst du viel mehr aus dem Kurs ziehen können!

Melde dich gerne, wenn du noch Fragen hast: mail@schreibfluss.com

Herzliche Grüße,
Jurenka

Teile gern diesen Beitrag!

Google+ Twitter Facebook
>