Schreibkurs Losschreiben – Kino im Kopf erzeugen

Du möchtest teilnehmen?

Schreib mir eine eMail: mail@schreibfluss.com

30. Sept./01. Oktober 2017 in Singen
Online Gruppentreffen 25. Oktober 20.00 Uhr

Losschreiben – Kino im Kopf erzeugen

Wie SCHREIBT man einen Roman konkret? Was für eine Sprache, welche Form benötigt ein Text und wie werden Dialoge spannend und auch formal gut geschrieben? In aufeinander aufbauenden Schritten vermittle ich handwerkliche und kreative Techniken, mit deren Hilfe Romane geschrieben werden können. Diese Techniken kannst du auf jede Art von erzählerischer Prosa, in jedem Genre anwenden. Du erlernst das Grundhandwerk des Prosaschreibens.

Das Wichtigste, auf das alles ankommt in einem Roman, ist die Emotionalität

Denn der Leser liest einen Roman, um mitfühlen zu dürfen, nicht um etwas zu lernen. Wenn er mit den Figuren fühlt, will er wissen, wie es weitergeht. Mit gut gewählten Worten entstehen dann Bilder im Kopf des Lesers und er erlebt das „Kopfkino“. Wie erreichst du nun den Leser auf dieser Ebene? Wie bringst du ihn mit Worten zum Mitfühlen? Schritt für Schritt erkläre ich dir in diesem Kurs, wie du deinen eigentlichen Romantext gestalten kannst, um den Leser zu fesseln.

Im ersten Teil des Kurses besprechen wir die theoretischen Grundlagen eines spannenden Romantextes. Im zweiten Teil üben wir die Umsetzung und du bekommst hilfreiche Rückmeldung, wo in dem Text deine Stärken und Schwächen liegen.

Themen dieses Kurses sind:

  • Was ist Stil und wie findest du deinen Stil?
  • Emotionalität
  • Show, don’t tell (DAS wichtigste Handwerkszeug für überzeugende Texte- und warum das so ist)
  • sinnlichen Details
  • Körperlichkeit
  • Dialog
  • innerem Monolog
  • Ortsbeschreibungen
  • Handlungsbeschreibungen
  • Absatzgestaltung
  • Satzdramaturgie
  • Adjektive, Adverbien und andere Worte, die mit Vorsicht zu genießen sind (und warum das so ist)
  • Perspektive
  • Grammatikalische Zeit
  • Die Wichtigkeit vom ersten Entwurf und dem Überarbeiten
  • u.v.m.

Wie in jedem Seminar werde ich auf die speziellen Bedürfnisse, Fragen und den Entwicklungsstand der Teilnehmer eingehen und entsprechende Schwerpunkte setzen.

Nachbetreuung


Im Anschluss folgt die einmonatige Nachbetreuung. Damit du konsequenter und mit größerem Erfolg dein Schreiben voranbringst, bekommst du vier Wochen lang eMails mit weiteren Aufgaben. Zum Abschluss kannst du eine Rückmeldung von mir zu deinen Texten oder Plänen im online Gruppentreffen bekommen. Den Termin für das Online Gruppentreffen findest du ganz oben auf der Seite.

Hier gibt es noch genauere Infos zur Nachbetreuung.

Voraussetzungen

Bringe bitte ein paar kleine Textstücke mit, damit du daran arbeiten kannst. Wenn du einen Szenenplan für deinen Roman gemacht hast, bringe ein bis zwei geplante Szenen mit.

Laptops können mitgebracht werden, müssen aber nicht. Stift und Block bekommst du von mir.

Allgemeine Kursinfos

Max. 6 Teilnehmer
Leitung: Jurenka Jurk, Dozentin und Autorin
Ort: Singen / Überlingen am Ried (hier der Link zu GoogleMaps). Parken ist direkt vorm Haus und im Hof im möglich. Im Ort gibt es zwei Hotels: Die alte Mühle (rustikaler und günstiger) und Zur Krone (gehobener und etwas teurer). Empfehlenswert ist ansonsten Der Löwe in Rielasingen und Das Schiff in Moos.
Zeit: Sa. 09.00-18.00 Uhr, So. 09.00 – 17.00 Uhr
Kosten: 367 € (inkl. MwSt., zwei Mittagessen und Nachbetreuung)

Du möchtest teilnehmen?

Schreib mir eine eMail: mail@schreibfluss.com

Es gibt keinen „Hänger“ oder „Widerspruch“, den Jurenka mit ihrer Fachkenntnis nicht sofort identifiziert und ihren Schülern/innen dann ganz gezielt den richtigen Weg weist – Aber, und das ist das wichtige: Nicht sie gibt Ideen preis oder zeigt den Weg auf, sondern mit wenigen Fragen und Andeutungen bringt sie den jeweiligen Autor dazu, bereits schlummernde Ideen hervorzukramen und schlussendlich selbstständig die richtige Richtung einzuschlagen.

Ein nicht zu unterschätzender Nebeneffekt ist, dass man in diesen Schulungen Gleichgesinnte trifft und Freundschaften schließt, die man nicht mehr missen möchte.

Teile gern diesen Beitrag!

Google+ Twitter Facebook
>